Details zu diesem Fundstück
 
 
zurück








Strahlen

Südafrika / Namibia 2010 1. Teil
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilAuf unserer Südafrikareise fand ich den ersten Quarz in den Baviaanskloofbergen.

8x4cm
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilAm Ende der Baviaanskloofberge auf dem Nuwekloofpass der zweite Fund. Kaum der Rede wert, aber immerhin ein Spitzli.

6x3cm
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilBeim Verpflegungshalt etwas unterhalb des Swartbergpasses liegen am Strassenbort frisch aus dem weichen Gestein herauserodierte Spitzli herum.

bis 2.5cm
Bei Keetmanshoop am Strassenrand interessierte mich die Auslegeordnung von Errongomineralien weit mehr als die hölzernen Giraffen, Elefanten und Schüsseln.

Schörl, Fluorit, Muskovit, Quarz
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilDer Fish River Canyon eine erdgeschichtliche Augenweide. Gesteinsproben, zusammengehalten mit Gips.

3x1.5cm
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilIn den Bergen kurz vor Ai-Ais ist ein kleines mineralogisches Schlaraffenland.
Ein schöner Fächer Muskowit auf Orthoklas.

7x5cm
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilKomplett umgeben von Rosaquarz, ein besonderes Erlebnis.
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilEpidot mit Calcit, gefunden bei sengend heissen 45°.

12x8cm
Südafrika / Namibia 2010        1. TeilAuf dem Weg von Ai-Ais zum Orange River steht der Mt. Elena, klein alleine und doch imposant in der weiten Ebene. An seiner Flanke findet man die schönsten Steineier.

5x4cm 9x6cm
Wie lange muss wohl ein Kalkstein Wind und Sand ausgesetzt sein bis er so schrumpflig ist?


Südafrika / Namibia 2010 2. Teil
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilIm Ai-Ais/Richtersveld Transfrontier Park gefundenes Kupfererz.

6x5cm
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilDie unglaublich vielen Quarzaufschlüsse sind in den allermeisten Fällen ohne schön ausgebildete Quarze. Dank unserer Hartnäckigkeit und dem einigermassen geschulten Strahlerauge fanden wir einige Kristalle.
Dies ist ein Zapfen mit weissem Phantom und einem Hauch von Amethistfärbung.

11x9cm
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilPhantomquarz, klein aber fein!

1.5x1.5cm
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilIn den Alpen würde man diesen milchigen rauen Quarz wohl liegen lassen. Hier jedoch ist das die grosse Freude überhaupt etwas kristallisiertes zu finden.

7x6cm
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilPhantomquarze

2.5x1cm
Dieser wohlproportionierte Spitz ist trotz seiner leicht rauen Oberfläche eines der besten Stücke das wir fanden.

11x5cm
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilMein erster selbstgefundener Amethist. Ausser der Farbe lässt die Qualität noch zu wünschen übrig.

2(7x5cm)
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilDieses Geröll entpuppte sich als schönes Tigerauge.
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilAuf der Wanderung zum Malteserkreuz in den Cedarbergen wurden wir überrascht mit dem Finden dieser nachfolgenden hübschen Mineralienstüfchen.

7x5cm
Südafrika / Namibia 2010        2. TeilQuarzstufe

4x3cm


Südafrika / Namibia 2010 3. Teil
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilQuarzstufe

4x3cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilQuarzstufe mit ?

5x5cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilDoppelender

4.5x2.5cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilQuarze
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilQuarzstufe

8x7cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilMilchquarze mit Mucovit

5.5x4cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilKonglomerat aus Quarzspitzen und ?

6x4.5cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilHämatit, Goetit ??

7x2.5cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilQuarz uberwachsen mit ?

5.5x3cm
Südafrika / Namibia 2010        3. TeilHämatit, Goetit ??

3.5x2.5cm


Die Sammlung
Die SammlungDie Kluftdichte auf dem Handeggalpli ist gering. Zudem wurde das nahe an der Passstrasse gelegene Handeggalpli, schon in früheren Zeiten von den Strahlern intensiv abgesucht.
Die SammlungDiese exzellenten sehr dunklen Rauchquarze konnte ich in einer verlassenen Kluft bergen. (siehe Touren)
Die SammlungCalzit in einer speziellen Form.
Die SammlungKluftfrisch und schön!
Der Calzit befindet sich in Auflösung.
Die SammlungEine spezielle Erscheinungsform mit eingewachsenem Quarzsplitter und zersetztem Ankerit.
Die SammlungEine der Stufen die bei der Bergung ungläubiges Kopfschütteln auslöste.
Und dann wären da noch viele Steine zu fotografieren und keiner nimmt sich Zeit bis ..................
  
orthophoto by: